Über mich

Geboren im März 1969, verheiratet und Mama von 6 wundervollen Kindern.

Die Homöopathie begleitet mich schon seit meiner Jugend. In meiner Familie gibt es schwere Fälle von Asthma und Neurodermitis, die durch unsere damaligen Kinderärztin unter anderem homöopathisch begleitet wurden. Schon als junge Mutter lernte ich bei einer Heilpraktikerin die Grundlagen der Homöopathie. Drei meiner Kinder sind selbst betroffen und Dank der Homöopathie können alle gut und fast beschwerdefrei damit leben.
Inzwischen verfüge ich über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Anwendung und Wirkung der klassischen Homöopathie.

Ausbildung:

Ständige Fort- und Weiterbildungen in angewandter und klinischer Homöopathie und Ohrakupunktur, sowie regelmäßige Teilnahme und Austausch in Supervisiongruppen sind Pflicht und selbstverständlich.

Weiter-/Fortbildungen:

  • Dr. Spinedi / Dr. Wurster - Homöopathie in der Krebsheilkunde und Palliativmedizin
  • Dr. Claudia Lavin - Homöopathie in der Palliativmedizin
  • Dr. Willibald Neuhold - Die Emfindungsmethode nach Sankaran—Differenzierung der Naturreiche
  • Karl-Josef Müller - Die Natriums: Trauer, Kummer, Festhalten
  • Dr Ute Bullemer - Spezifische gynäkologische Krankheitsbilder und deren homöopathische Behandlung
  • Dr Heiner Frei - Polaritätsanalyse bei komplexen Erkrankungen, ADS/ADHS, Multimorbide Patienten
  • Dr. Subrata Banerjea - Die homöopathische Behandlung neurologischer und endokriner Erkrankungen
  • Schmerzspezialist nach Liebscher und Bracht (LMB)
  • Manfred Gavelis - Periosteopathie